Datenschutzerklärung

HiMedia Deutschland AG

Über HiMedia Deutschland AG

Die HiMedia Deutschland AG, Emanuel-Leutze-Str. 8, 40547 Düsseldorf (im Folgenden „wir“ oder „HiMedia“ genannt) vermarktet Online-Werbeflächen auf den Online-Angeboten ihrer Vermarktungspartner (im Folgenden „Partner-Websites“). Eine Zusammenstellung unserer Vermarktungspartner finden Sie auf unserer Website.

Ein Vermarkter ist ein Dienstleister, der Werbeflächen auf den von ihm betreuten Webseiten an Direktkunden und Werbeagenturen vermittelt und den automatisierten Verkauf von Werbeflächen ermöglicht („Programmatic Advertising“). Mit Hilfe der erzielten Werbeeinnahmen hilft der Vermarkter dem Webseiteninhaber, seine Webseite zu finanzieren und damit schlussendlich wirtschaftlich zu betreiben. HiMedia erhebt selber keine personenbezogenen Daten wie z.B. den Namen, die Anschrift, die E-Mail Adresse oder die Telefonnummer der Nutzer der von HiMedia vermarkteten Webseiten.

Fragen zum Datenschutz

Fragen zum Datenschutz in Bezug auf unsere Dienste können Sie jederzeit per E-Mail an datenschutz@hi-media.com oder per Post an HiMedia Deutschland AG, Datenschutzbeauftragter, Emanuel-Leutze-Str. 8, 40547 Düsseldorf, richten.

Zur ordnungsgemäßen Ausspielung von Werbung nutzt HiMedia Cookies.

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die an Ihren Computer gesendet und von Ihrem Browser gespeichert werden, während Sie im Internet surfen. Cookies können auf Ihrem Rechner keinen Schaden anrichten und enthalten keine Viren.

Auf den von uns vermarkteten Webseiten verwenden wir an mehreren Stellen Cookies. Sie dienen u.a. dazu, unser Werbeangebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Cookies können zum Beispiel dafür genutzt werden, um festzustellen, ob von Ihrem Computer bereits eine Kommunikation zu den von uns vermarkteten Webseiten bestanden hat.

Die Werbung auf den von uns vermarkteten Websites wird durch die anonyme Erhebung und Verarbeitung Ihres Nutzungsverhaltens auf prognostizierte Interessen hin für Sie optimiert. Dazu setzen Drittunternehmen in unserem Auftrag Cookies auf Ihren Rechner, die Nutzungsdaten erfassen. Hierbei handelt es sich um solche Daten, die erhoben werden können, während Sie sich z. B. auf den Seiten dieses Online-Angebots bewegen oder Werbung anklicken.

Derzeit spielen wir die Werbung unserer Kunden mit Hilfe der folgenden Systeme aus (bitte beachten Sie, dass nicht auf jeder der von HiMedia vermarkteten Webseiten alle Systeme genutzt werden):

amunX

amunX ist ein von HiMedia exklusiv entwickeltes und betriebenes System, welches selber keine Werbung auf den von HiMedia vermarkteten Webseiten ausliefert, sondern vorab entscheidet (zum Beispiel anhand der Bildschirmgröße des anzeigenden Geräts), welche Werbeformen über welches Auslieferungssystem angefordert werden.

amunX verwendet anonymisierte IP-Adressen und setzt keine Cookies, weshalb amunX keine personenbezogenen Daten erhebt oder verwendet.

AppNexus

AppNexus Inc.. 28 W. 23rd Street 4th Floor, New York, 10010, United States (https://www.appnexus.com/)

Für das Ausspielen von nutzungsbasierter Werbung nutzen wir AppNexus, einen Dienstleister für Werbung und Betreiber einer Vermittlungsplattform. AppNexus hat eine technische Plattform (Plattform oder AppNexus-Plattform) geschaffen, mit der unsere Kunden Online-Werbung, einschließlich interessenbezogener Werbung, kaufen, verkaufen und anbieten können, meist über Real Time Bidding. Die AppNexus-Plattform kauft, verkauft und bietet also nicht selbst Werbung, sondern bietet die Technik, die andere Unternehmen für diese Zwecke verwenden. Die AppNexus-Plattform soll es anderen Unternehmen (unseren Kunden) ermöglichen, durch Verwendung von „Plattform-Daten”, die Kunden über die Plattform erheben, aus ihrer Nutzung der Plattform gewinnen oder aus anderen Quellen erwerben und dann auf der Plattform nutzen, Werbung zu kaufen, zu verkaufen und anzubieten.

AppNexus sammelt und speichert pseudonymisierte Informationen über Ihre Aktivitäten, die der Analyse des Nutzerverhaltens dienen. Diese Profile werden verwendet, um über die von HiMedia vermarkteten Webseiten gezielt interessengerechte Werbung anzuzeigen. AppNexus verwendet hierzu Cookies, Beacons, Tags, mobile SDK und in manchen Fällen Non-Cookie-Technologien, um Plattform-Daten bezüglich Browser und Endgeräten über Webseiten und Apps zu erheben und zu speichern. In keinem Fall werden dabei personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, gespeichert. Sofern IP-Adressen erfasst werden, werden diese anonymisiert, so dass ein Personenbezug ausgeschlossen ist. Die von AppNexus erhobenen Daten werden entsprechend allgemein anerkannten Sicherheitsstandards gespeichert. Sie werden bis zu 18 Monate ab dem Zeitpunkt ihrer Erhebung gespeichert und werden dann aggregiert.

Wir setzen AppNexus auf den von uns vermarkteten Webseiten aufgrund unserer berechtigten Interessen, das heißt dem wirtschaftlichen Betrieb des vermarkteten Onlineangebots und dem Wohlergehen von HiMedia und deren Beschäftigten und Anteilseignern im Sinne des Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO, ein.

Die Datenschutzerklärung von AppNexus finden Sie hier: https://www.appnexus.com/en/company/platform-privacy-policy-de

Falls AppNexus Daten auf Server in den USA transferiert und speichert, geschieht dies unter den Voraussetzungen des „EU-US Privacy Shield“ und des „Swiss-US Privacy Shield“. AppNexus ist unter dem „EU-US Privacy Shield“ und dem „Swiss-US Privacy Shield“ registriert und gewährleistet so ein dem europäischen Datenschutzrecht vergleichbares und im Sinne der Artikel 45 und 46 DSGVO angemessenes Schutzniveau für Ihre Daten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnlTAAS&status=Active

Wenn Sie keine nutzungsbasierten Werbeeinblendungen über AppNexus mehr erhalten und die weitere Erhebung von Nutzungsdaten über AppNexus verhindern möchten, können Sie den folgenden Opt-Out-Link nutzen, um der Datenverarbeitung durch AppNexus für die Zukunft zu widersprechen: https://www.appnexus.com/en/company/platform-privacy-policy-de1#choices

FreeWheel Media, Inc.

301 Howard Street, 19th Street, San Francisco, California 94105, United States (https://freewheel2018.tv/)

HiMedia nutzt Freewheel zur Ausspielung von nutzungsbasierter Onlinewerbung auf den von uns vermarkteten Webseiten. Freewheel verwendet hierzu Cookies, IP-Adressen, Device IDs und andere Daten aus der Anzeigenanforderung für den Auktionsprozess. Cookies, IP-Adressen, und Device IDs werden genutzt, um Anzeigen gezielt nach geografischem Standort auszuspielen, um Anzeigen in einer bestimmten Anzahl auszuspielen, um Statistiken über die Leistungswerte von Anzeigenkampagnen zu ermöglichen, um Anzeigen im Rahmen von automatisierter Anzeigenschaltung (Programmatic Advertising) zu schalten und um Anzeigenauslieferung in betrügerischer Absicht zu verhindern. Zudem nutzt Freewheel diese Daten, um Ihnen Anzeigen zu präsentieren, die Ihr Anwendererlebnis und die Relevanz der Ihnen präsentierten Anzeigen erhöhen. Die von Freewheel erhobenen Daten werden entsprechend allgemein anerkannten Sicherheitsstandards für einen Zeitraum bis zu 13 Monaten gespeichert.

Bitte beachten Sie, dass Freewheel ein Tracking namens „stickyads.tv“ einsetzt, da StickyADS.tv im Jahr 2016 von Freewheel übernommen und nicht eigenständig weitergeführt wurde. Siehe auch: http://freewheel.tv/freewheel-strengthens-its-programmatic-video-capabilities-with-the-acquisition-of-stickyads-tv/

Falls Freewheel Daten auf Server in den USA transferiert und speichert, geschieht dies unter den Voraussetzungen des „EU-US Privacy Shield“ und des „Swiss-US Privacy Shield“. Freewheel ist unter dem „EU-US Privacy Shield“ und dem „Swiss-US Privacy Shield“ registriert und gewährleistet so ein dem europäischen Datenschutzrecht vergleichbares und im Sinne der Artikel 45 und 46 DSGVO angemessenes Schutzniveau für Ihre Daten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNu2AAG&status=Active

Wir setzen Freewheel auf den von uns vermarkteten Webseiten aufgrund unserer berechtigten Interessen, das heißt dem wirtschaftlichen Betrieb des vermarkteten Onlineangebots und dem Wohlergehen von HiMedia und deren Beschäftigten und Anteilseignern im Sinne des Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO, ein. Die Datenschutzerklärung von Freewheel finden Sie unter folgender Adresse: http://freewheel.tv/privacy-policy/

Wenn Sie keine nutzungsbasierten Werbeeinblendungen über Freewheel mehr erhalten und die weitere Erhebung von Nutzungsdaten über Freewheel verhindern möchten, können Sie den folgenden Opt-Out-Link nutzen, um der Datenverarbeitung durch Freewheel für die Zukunft zu widersprechen: http://cue.v.fwmrm.net/ad/optout

Smart AdServer

Smart AdServer SAS, 66 Rue de la Chaussée d’Antin, 75009 Paris, France (http://smartadserver.de)

HiMedia nutzt Smart Adserver zur Ausspielung von nutzungsbasierten digitalen Werbekampagnen. In diesem Zusammenhang können anonyme statistische Daten der Besucher der von HiMedia vermarkteten Webseiten von Smart AdServer erfasst werden, um die Auslieferung der Kampagnen nachzuverfolgen und deren Leistung zu verbessern. Hierzu werden ggf. Daten wie Ihre IP-Adresse, Ihren Internetanbieter oder den von Ihnen beim Besuch der Website verwendeten Browser verwendet, zudem prüft Smart AdServer in einigen Fällen auch, ob Sie das Flash-Plugin installiert haben.

Smart AdServer nutzt Cookies, Web Beacons und andere Technologien, um die Anwendererlebnisse und die Relevanz der Anzeigen zu erhöhen. Die von Smart AdServer erhobenen Daten werden entsprechend allgemein anerkannten Sicherheitsstandards für einen Zeitraum bis zu 13 Monaten gespeichert. Wir setzen Smart AdServer auf den von uns vermarkteten Webseiten aufgrund unserer berechtigten Interessen, das heißt dem wirtschaftlichen Betrieb des vermarkteten Onlineangebots und dem Wohlergehen von HiMedia und deren Beschäftigten und Anteilseignern im Sinne des Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO, ein. Die Datenschutzerklärung von Smart AdServer finden Sie hier: http://smartadserver.de/unternehmen/unsere-datenschutzerklarung/

Wenn Sie keine nutzungsbasierten Werbeeinblendungen über Smart AdServer mehr erhalten und die weitere Erhebung von Nutzungsdaten über Smart AdServer verhindern möchten, können Sie den folgenden direkten Opt-Out-Link nutzen, um der Datenverarbeitung über Smart AdServer für die Zukunft zu widersprechen: http://www.smartadserver.com/diffx/optout/IABOptout.aspx

tisoomi GmbH

Zur Anzeige von Werbung arbeitet HiMedia mit tisoomi-services zusammen (ein Dienst der tisoomi GmbH, Gänsemarkt 31, 20354 Hamburg). (https://www.tisoomi-services.com)

tisoomi verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine interessenbasierte Anzeige von Werbung ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von tisoomi in Deutschland übertragen und dort pseudonymisiert gespeichert. Die von tisoomi erhobenen personenbezogenen Daten werden entsprechend allgemein anerkannten Sicherheitsstandards für einen Zeitraum bis zu 30 Tagen gespeichert. tisoomi wird diese Informationen benutzen, um die Anzeige von Werbemitteln inhaltlich zu optimieren und ggf. um Reports für die Websitebetreiber zusammenzustellen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der erhobenen Daten durch tisoomi und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung zu dem angegebenen Zweck einverstanden. Sie können der interessenbasierten Anzeige von Werbung durch tisoomi jederzeit widersprechen indem Sie die Möglichkeit des 'Opt-Outs' auf folgender Seite nutzen: https://www.tisoomi-services.com/datasecurity

Wir setzen tisoomi auf den von uns vermarkteten Webseiten aufgrund unserer berechtigten Interessen, das heißt dem wirtschaftlichen Betrieb des vermarkteten Onlineangebots und dem Wohlergehen von HiMedia und deren Beschäftigten und Anteilseignern im Sinne des Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO, ein. Die Datenschutzerklärung von tisoomi finden Sie unter folgender Adresse, dort befindet sich auch ein Link, unter dem Sie der Datenverarbeitung durch tisoomi für die Zukunft widersprechen können: tisoomi GmbH, Gänsemarkt 31, 20354 Hamburg https://www.tisoomi-services.com/datasecurity


Bitte beachten Sie, dass eine Deaktivierung von nutzungsbasierten Werbeeinblendungen nicht verhindert, dass Sie zukünftig Werbung erhalten. Im Fall der Deaktivierung werden die Werbemitteleinblendungen anonym ausgespielt und basieren nicht auf erhobenen Nutzungsdaten. Selbstverständlich können Sie auch generell der Platzierung von Cookies dauerhaft oder auch nur zeitweise widersprechen.

Webbrowser-Cookie-Einstellungen

Die meisten Browser akzeptieren Cookies standardmäßig. Sie können dies jedoch durch eine entsprechende Auswahl in den Einstellungen Ihres Browsers unterbinden. Jeder Browser bietet die Möglichkeit, die Einstellungen so zu konfigurieren, dass Cookies generell abgelehnt werden. Sollten Sie mit den Einstellungen Ihres Browsers nicht vertraut sein, können Sie über die Hilfe-Funktion schnell die entsprechenden Anweisungen finden. Falls Sie Ihren Browser so einstellen, dass das Setzen von Cookies generell unterbunden wird, können eventuell nicht mehr sämtliche Dienste und/oder Funktionen der von Ihnen besuchten Online-Angebote vollständig genutzt werden.

Ferner gestatten wir weiteren Unternehmen (z.B. anderen Werbedienstleistern oder Mediaagenturen) aufgrund unserer berechtigten Interessen, das heißt dem wirtschaftlichen Betrieb des vermarkteten Onlineangebots und dem Wohlergehen von HiMedia und deren Beschäftigten und Anteilseignern im Sinne des Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO, auf den Websites unserer Vermarktungspartner Cookies zu setzen, um die Nutzung von Online-Werbung und -Inhalten zu analysieren und Ihnen anhand Ihrer Vorlieben spezielle für Sie interessante Werbung auf diesen Websites zu präsentieren.

Für solche Drittunternehmen haben Sie die Möglichkeit, beispielsweise über das Verbraucherportal meine-cookies.org oder vergleichbare Angebote den jeweiligen Status zur Aktivierung der Cookies zahlreicher Werbedienstleister einzusehen und die Erhebung Ihrer Nutzungsdaten für diese individuell zu deaktivieren bzw. zu aktivieren. Hierbei ist zu beachten, dass die Einstellungen, die Sie über diese Verbraucherportale vornehmen, ihrerseits ebenfalls in den Cookies Ihres Browsers gespeichert werden. Wenn Sie also die Cookies in Ihrem Browser manuell löschen sollten, werden auch die im Rahmen Ihrer Einstellungen gespeicherten sog. Opt-Out Cookies gelöscht und Sie müssen die individuelle Auswahl gegebenenfalls erneut vornehmen.

Auf diesen Verbraucherportalen finden Sie zudem weiterführende Informationen zum Thema nutzungsbasierte Online-Werbung. Vergleichbare Möglichkeiten, die Erfassung Ihrer Nutzungsdaten individuell zu bestimmen, bieten Ihnen auch Browsererweiterungen (sog. Add-Ons) zur Datenkontrolle.

Ihre Rechte als Nutzer

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  • mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden. Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Änderungen an den Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern.


Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf Informationen zur Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten auf den von HiMedia Deutschland AG vermarkteten Webseiten. Sofern Sie die Datenschutzerklärung zur Website hi-media.de suchen, so klicken Sie bitte hier.